Der Arbeitskreis Medizintechnik Berlin-Brandenburg hat sich bei seiner Sitzung im September 1999 mit der Verabschiedung seiner Statuten und der Wahl eines Leitungsgremiums konstituiert. Anliegen dieses offenen Arbeitskreises von Fachleuten der Medizintechnik aus Kliniken, Industrie, Handel  und Behörden ist der Erfahrungsaustausch und die gemeinsame Erarbeitung von  Standpunkten zu Problemen und Fragestellungen aus der Praxis der Medizintechnik.  Dabei steht das Medizinprodukterecht im Mittelpunkt, um u. a. eine:

zu erreichen.